Ab Sonntag, 28. März 2021, laden wir zum interaktiven Stationen-Kreuzweg in die Kirchen von Bad Sooden-Allendorf ein.

An 6 Stationen wird die Passions- und Ostergeschichte erzählt. Viele Aktionen warten auf Euch! Ihr könnt den Weg allein oder auch mit der ganzen Familie gehen – es muss auch nicht an einem Tag sein.

An Ostern warten sogar noch besondere Aktionen in und um St. Crucis auf Euch.

Stationen:

St. Marien-Kirche

Hospitalkapelle

St.- Bonifatius-Kirche

St. Crucis-Kirche

15.05.2021 Happy Birthday
Was hat der Geburtstag mit der Kirche zu tun?
Beitrag ansehen
28.03.2021 Stationen-Kreuzweg
Ein interaktiver Kreuzweg erwartet Euch ...
Beitrag ansehen
06.03.2021 Salz der Erde ...
Erzählung und Experimente
Beitrag ansehen
04.02.2021 Nachgefragt ...
Was ist Barmherzigkeit?
Video ansehen
11.11.2020 Rabe Rudi fragt nach ...
St. Martin
Video ansehen
19.07.2020 KiGo@home
Jesus sagt: „Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.“
zur Seite
29.06.2020 Jona und der Auftrag von Gott
Jona erhält von Gott den Auftrag in die Stadt Ninive zu gehen und mit den Menschen zu reden. Doch er flieht. Wie die Geschichte weitergeht, erfahrt ihr durch den Film.
zur Geschichte
14.06.2020 Pfingsten
Pfarrer Martin erklärt, was es mit Pfingsten auf sich hat.
zur Geschichte
21.05.2020 Das verlorene Schaf zur Geschichte

Wenn Ihr Wünsche und Anregungen habt, könnt Ihr uns auch gern eine E-Mail schreiben an kigo-st-crucis@gmx.de.

Unsere Pfarrer

Pfarrer Hubertus Spill
Pfarrer Hubertus Spill St. Crucis
Seit 2011 Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde St. Crucis Allendorf mit Ellershausen.
Ich engagiere mich für eine lebendige Gemeinde und kulturelle Angebote. Meine Schwerpunkte sind die Kirchenmusik und Kasualien.
Pfarrer Dr. Daniel Bormuth
Pfarrer Dr. Daniel Bormuth St. Marien
Seit 2011 Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinden St. Marien/Sooden mit Ahrenberg und St. Michael/Kleinvach mit Höfe Weiden. Verheiratet, drei Kinder. Schwerpunkte meiner Gemeindearbeit sind die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie die Gestaltung abwechslungsreicher Gottesdienste.