logo foerderkreis bibelgarten„Der Mensch soll den Garten bearbeiten und vor allen Schädigungen bewahren – denn der Garten ist eine Gabe Gottes für seine Geschöpfe - ein Geschenk“.

„Jeder Garten hält die Erinnerung an das Paradies fest.“

 

 

 

 

Herzlich willkommen im Kirch- und Bibelgarten!

Durch die hier angepflanzten Bäume, Büsche, Blumen, Gewürze und viele andere Pflanzen sollen die biblischen Texte anschaulich gemacht werden. Es wird verständlich, warum das Paradies - der Lebensraum, den Gott für die Menschen vorgesehen hat - ein Garten ist.
Mit allen Sinnen können Sie die biblische Pflanzenwelt erleben. Gern kann an den Blüten geschnuppert und an den Duftpflanzen gerieben werden.

Von den etwa 120 in der Bibel genannten Pflanzen sind die ausgewählt worden, die im nordhessischen Klima gedeihen können. In der frostfreien Zeit ergänzen einige Kübelpflanzen die Vielfalt. Die Pflanzen sind mit Namen und Bibelstellen gekennzeichnet. Bänke laden zum Verweilen und zum Nachschlagen in der Bibel ein. Wir wünschen Ihnen viel Freude in unserem Bibelgarten.

Das Bibelgartenteam

Die Entstehungsgeschichte

Direkt neben der St. Crucis-Kirche lag der ehemalige Küstergarten und ein seit Jahren nicht mehr genutzter Kindergartenspielplatz der Gemeinde. Um dieses Gelände im Sinne der Schöpfungsbewahrung zu gestalten und für die Gemeindearbeit nutzbar zu machen, entstand der Gedanke, einen Kirch- und Bibelgarten einzurichten.

Ein Gestaltungsplan wurde der Gemeinde im Herbst 2006 vorgestellt. Viele Menschen mit großem ehrenamtlichen Engagement und drei vom Arbeitsamt vermittelte Männer begannen mit den Baumaßnahmen im Frühjahr 2007. Die Finanzierung des Projektes erfolgte ausschließlich durch Spenden von Firmen, Vereinen, der Sparkassen Stiftung, des Lionsclub Bad Sooden-Allendorf und vielen Privatleuten sowie durch grosszügige Hilfe der Stadtverwaltung und durch Förderung des Umweltpfarramtes der Landeskirche.

 

Unser Spendenkonto

Sparkasse Werra-Meißner
IBAN: DE24 5225 0030 0051 0111 53
BIC: HELADEF1ESW

Weitere Informationen sowie zahlreiche Impressionen finden Sie auf der WebSite des Kirch- und Bibelgartens. Außerdem haben wir für Sie einen Flyer gestaltet, denn Sie hier laden und betrachten können.

Unsere Pfarrer

Pfarrer Hubertus Spill
Pfarrer Hubertus Spill St. Crucis - Parramt 1
Seit 2011 Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde St. Crucis Allendorf mit Ellershausen. Verheiratet, ein Kind. Ich engagiere mich für eine lebendige Gemeinde und kulturelle Angebote. Meine Schwerpunkte sind die Kirchenmusik und Kasualien.
Pfarrer Thomas Schanze
Pfarrer Thomas Schanze St. Crucis - Pfarramt 2
Seit 2003 Pfarrer an St. Crucis. Verheiratet, zwei Kinder. Meine Arbeitsschwerpunkte sind: Geistliche Begleitung, spirituelle, meditative sowie kommunikative Gottesdienste, Arbeit mit Kindern (KiGo und Krabbelgottesdienste), sowie der Kindergarten.
Pfarrer Dr. Daniel Bormuth
Pfarrer Dr. Daniel Bormuth St. Marien
Seit 2011 Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinden St. Marien/Sooden mit Ahrenberg und St. Michael/Kleinvach mit Höfe Weiden. Verheiratet, drei Kinder. Schwerpunkte meiner Gemeindearbeit sind die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie die Gestaltung abwechslungsreicher Gottesdienste.