Gottesdienste in St. Crucis und in Ellershausen werden auch weiter vorerst nicht in der Kirche stattfinden

Zwar dürfen mit dem 10. Mai wieder Gemeindegottesdienste in der Kirche stattfinden, dann aber nur unter folgenden Bedingungen:

  • zwei Meter Sicherheitsabstand
  • beschränkte Besucherzahl
  • Tragen einer Mund-Nase-Maske
  • kein gemeinsames Singen
  • kein Handschlag beim Abschied an der Tür
  • Abendmahl nur unter besonderen, sehr strikten Hygienevorschriften

Die Kirchengemeinden Allendorf und Ellershausen haben beschlossen, darum vorerst noch zu warten und keine Gottesdienste in unserer Kirche zu feiern. Wir sind dennoch weiter für Sie da und kommen auf neuen und auf alten Wegen zu Ihnen! Auf das sonst übliche Läuten zum Gottesdienst werden wir auch weiterhin verzichten, um Verwirrung zu vermeiden. Geläutet wird aber sonn- und feiertags, neben den ohnehin feststehenden Zeiten im Tagesrhythmus, in unseren Kirchen auch mit einer Glocke jeweils zu der Zeit, in der das Vaterunser im Gottesdienst gewöhnlich gebetet wird, in St. Crucis um 11:15 Uhr, in Ellershausen um 10:00 Uhr.

Betrachten Sie dies wie auch das Tagzeitenläuten als immer wiederkehrende Einladung und Ermutigung zum häuslichen Gebet für- und miteinander.

Unsere Kirchen sind weiterhin verlässlich geöffnet und laden ein zu Stille, Einkehr und Gebet. Besondere Anleitungen zum Beten in dieser besorgniserregenden Zeit liegen für Sie aus.

Bleiben Sie behütet!

Goldene-, Diamantene-, Eiserne- und Kronjuwelen Konfirmation in der Kirchengemeinde Allendorf

Leider müssen wir heute darüber informieren, dass wir die für den 7. Juni 2020 vorgesehene Jubelkonfirmation, auf die wir uns gemeinsam mit den Jubilaren gefreut haben, nun doch nicht miteinander feiern können. Zwar dürfen ab dem 10. Mai wieder Gemeindegottesdienste in der Kirche stattfinden, dann aber nur unter strikten Auflagen. Wir haben daher beschlossen, die Feier der Jubiläumskonfirmation in diesem Jahr nicht stattfinden zu lassen. Wir bedauern das sehr! Alle Jubilare werden darüber noch persönlich informiert.

Unsere Pfarrer

Pfarrer Hubertus Spill
Pfarrer Hubertus Spill St. Crucis - Parramt 1
Seit 2011 Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde St. Crucis Allendorf mit Ellershausen. Verheiratet, ein Kind. Ich engagiere mich für eine lebendige Gemeinde und kulturelle Angebote. Meine Schwerpunkte sind die Kirchenmusik und Kasualien.
Pfarrer Thomas Schanze
Pfarrer Thomas Schanze St. Crucis - Pfarramt 2
Seit 2003 Pfarrer an St. Crucis. Verheiratet, zwei Kinder. Meine Arbeitsschwerpunkte sind: Geistliche Begleitung, spirituelle, meditative sowie kommunikative Gottesdienste, Arbeit mit Kindern (KiGo und Krabbelgottesdienste), sowie der Kindergarten.

  Vita  
Pfarrer Dr. Daniel Bormuth
Pfarrer Dr. Daniel Bormuth St. Marien
Seit 2011 Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinden St. Marien/Sooden mit Ahrenberg und St. Michael/Kleinvach mit Höfe Weiden. Verheiratet, drei Kinder. Schwerpunkte meiner Gemeindearbeit sind die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie die Gestaltung abwechslungsreicher Gottesdienste.